E-Ladesäule Dömnitzinsel in Pritzwalk

bild


Sie haben die Möglichkeit auf dem Parkplatz Dömnitzinsel Meyenburger Tor 1 Strom für Ihr Elektro-Auto zu tanken.

Preistabelle:

Laden an der AC-Zapfsäule: 32 ct/kWh

Laden an der DC-Zapfsäule: 60 ct/kWh

Ladestartgebühr: 1,- €

Blockadegebühr: 1,- €/30 Minuten ab Minute 31 nach Beendigung des Ladevorgangs

 

Der Ladevorgang kann über die App unseres Dienstleisters charge IT oder direkt über Ihre Ladekarte, bzw. Kreditkarte erfolgen.

Für den Download unserer App nutzen Sie einfach folgenden QR-Code und folgen Sie den Anweisungen auf der Seite.

Parkplatz Dömnitzinsel

    

Die Förderung der Ladesäule erfolgt durch die Europäische Union, dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) sowie der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB).

 

Historie:

Um die CO2 -Ziele zu erreichen wurde im Koalitionsvertrag vom 12.03.2018 der Ausbau der Elektromobilität und der damit verbundenen Ladeinfrastruktur beschlossen. Das Ziel: 100.000 Ladepunkte bis 2020.

Auch die Stadtwerke Pritzwalk wollten als ortsansässiger und innovativer Energiedienstleister dabei sein und die mögliche Förderung der EUROPÄISCHEN UNION, dem europäischen Fonds für Regionale Entwicklung durch die Investitionsbank des Landes Brandenburg im Rahmen des EFRE2014-2020 in Anspruch nehmen.
Ziel des Vorhabens waren hier insbesondere Erfahrungen mit dem Themen Elektromobilität und Ladeinfrastruktur zu sammeln, Know-How aufbauen und unser positives Image zu festigen.

Im Oktober 2018 wurde der Fördermittelantrag gestellt, im Mai 2019 erhielten wir den Zuwendungsbescheid. Auf Grund fehlender eichrechtskonformer Messung auf der Gleichstromseite (DC) und Lieferschwierigkeiten infolge Corona kam zu erheblichen Verzögerungen bei der Umsetzung.

Nach Durchführung der Ausschreibung erfolgte die Vergabe und Bestellung der Ladesäule beim Hersteller ChargeIT. Im Dezember 2020 wurde die Schnelladesäule geliefert und im Januar 2021 durch die Firma Meyenburger Elektrobau GmbH errichtet und angeschlossen. Die technische Inbetriebnahme erfolgte am 15.02.2021, die Übergabe für die Öffentlichkeit am 17.02.2021.

Die Ladesäule zeichnet sich durch flexible Anschlussmöglichkeiten aus. So stehen am Standort: Dömnitzinsel, Parkplatz Museum Tuchfabrik, Meyenburger Tor 1 in 16928 Pritzwalk 2 DC Anschlüsse – Gleichstrom – (1 Combo (CCS) und 1 CHAdeMO bis max. 50 kW) und 2 AC Anschlüsse – Wechselstrom – (AC-Dose 22 kW + angeschlagenes AC-Ladekabel 43 kW) zur Verfügung.

Nahezu alle gängigen Abrechnungssystem können bedient werden. So ist die Adhoc Bezahlung über intercharge direct, Travelpay, Paypal oder Kreditkarte, aber auch über RFID, SMS und App möglich.

 

bild